AGRI SERVICES

by

Heinz Gengenbach

Über mich

Mehr als 30-jährige Tätigkeit als Fachberater für ökologische Landwirtschaft

Referent und Seminarleiter für renommierte Organisationen im Agrarbereich

Fachartikel inklusive Fotos in diversen Printmedien und Erstellung von Broschüren

Meilensteine

Fachberatung

Mehr als 30-jährige Tätigkeit als Fachberater für ökologische Landwirtschaft als Angestellter des Landes Hessen mit den Schwerpunkten:
Umstellungsberatung, Pflanzenbau, Qualitätssicherung, Erstellen von Fachinformationen und Broschüren, Coaching und Moderation von Tagungen. 

International

Wir leben in einer globalisierten Welt mit endlichen Ressourcen. Seit mehr als 20 Jahren engagiere ich mich hauptsächlich – teilweise ehrenamtlich- in Osteuropa und Zentralasien für landwirtschaftliche und soziale Projekte.

Schwerpunkte sind dabei Aus- und Fortbildung von Führungskräften und MitarbeiterInnen in kleinen und mittleren Unternehmen.

Die Begegnungen mit anderen Menschen und anderen Kulturen ermöglicht den Blick über den Tellerrand hinaus.

Lehrtätigkeit

Selbstverständlich bilde ich mich ständig weiter, auch im Austausch mit einem großen Netzwerk von Berufskollegen. Networking ist meiner Meinung nach ein wesentlicher Erfolgsfaktor bei Beratungs- und weiteren Unterstützungsangeboten in der Landwirtschaft.
Seit WS 2019 / 2020 nehme ich  einen Lehrauftrag an der Uni Kassel „Kommunikation und Beratung“ wahr.

Meine Vision

Eine nachhaltige Form der Landbewirtschaftung mit möglichst sparsamem Verbrauch von Ressourcen. Land- und Gartenbaubetriebe sind lokal direkt vernetzt mit den Bürgerinnen und Bürger d.h. Regional und Bio.
Die Land- und Gartenbau Betriebe und ihre Kunden bzw. Teilhaber wirken aktiv dabei mit. Stadt und Land gestalten eine lebendige Partnerschaft und pflegen die Landschaft. Eine Vielfalt prägt so eine Kulturlandschaft wie sie in den letzten Jahrhunderten entstanden ist.
Der Blick sollte jeweils über den Tellerrand hinausgehen d.h. der Handel mit Lebensmitteln und Verbrauchsgütern ist fair und partnerschaftlich.
Wir haben nur eine Erde. Diese gilt es sorgsam zu behandeln.
Die Sustainable Development Goals (SDG’s) der Vereinten Nationen geben dabei eine wertvolle Orientierung.

Links:
Deutsch: https://sdg-portal.de/de
Englisch: https://sustainabledevelopment.un.org/

Heinz Gengenbach
Jahrgang 1953,  geboren in Heidelberg
Ausbildung
  • 1973        Abitur
  • 1973-76 Studium der Slavistik und Geografie an der  Ruprecht- Karl- Universität Heidelberg.
    Nach der Zwischenprüfung wollte ich eigentlich nur ein Urlaubssemester einlegen und arbeitete zuerst als Betriebshelfer in der Landwirtschaft.
Landwirtschaft

Die Begeisterung für eine naturnahe Landwirtschaft hat mich in der Folge auf verschiedene Bio-Betriebe in Deutschland, Österreich und Italien geführt. Auch meinen Zivildienst absolvierte ich auf einem Demeter- Betrieb mit Sozialtherapie in Norddeutschland. Die vierjährige Ausbildungszeit (Lehre) schloss ich 1980 als Externer mit der Gehilfenprüfung ab. Mit dem Ziel, einen eigenen Betrieb führen zu wollen, folgte der Besuch der Winterschule in Preetz / Ostholstein.

  • 1983   Abschluss “ Staatlich gepr. Landwirt“ an der Höheren Landbauschule in Elmshorn
Fortbildungen
  • 2012 – 2013  Fortbildung zum „Systemischen Coaching in der Landwirtschaft“ an der Andreas Hermes Akademie in Bonn

Auftraggeber und Referenzen

  • 2020: Gesellschaftliche Entwicklungen und Vermarktungsmöglichkeiten des Ökolandbaus, 2 tägiges Betriebsentwicklungsseminar, Seminarleiter, Wallenhorst (Niedersachsen), Forschungsinstitut für Biologischen Landbau (FiBL) – Akademie und Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG)
  • 2019: Umstellung Ökolandbau, 2 tägiges Seminar, Seminarleiter und Referent,

    Frankfurt/Main, FiBL-Akademie und DLG

2019: Moderation Workshop „Strategien zur Erzeugung von Qualitätsgetreide in viehhlosen/- vieharmen Marktfruchtbetrieben“,
15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau Uni-Kassel

Seit 2014 Einsatz als Senior Experte in Osteuropa und Zentralasien.
Schwerpunkte: Qualifizierung von Betriebsleitern und Mitarbeitern.

2020: “Grundlagen und Strukturen des Ökologischen Landbaus” und
“Ökologischer Pflanzenbau“, LOGO e.V., Fachseminar in Zwingenberg

Kontakt